Besuch der Rosenfreunde Dortmund im Westfalenpark

20220604_151239

Seit langer Zeit stand der Besuch der Dortmunder Rosenfreunde durch die Aachener Rosenfreunde auf dem Programm. Jedoch in den letzten zwei Jahren verhinderte Corona diesen Besuch. Aber am Samstag, den 04.Juni 2022 war es dann soweit. 33 Mitglieder und 8 Gäste der Aachener Rosenfreunde machten sich auf den Weg ihre Dortmunder Rosenfreunde und das Rosarium im Westfalenpark zu besuchen. Um 08.00 Uhr starteten sie  die Reise mit einem Reisebus in Aachen-Lichtenbusch. Nach einer kurzweiligen Fahrt erreichten sie das Rosarium. Sie wurden dort von dem gärtnerischen Leiter des Westfalenparks Herrn Thomas Lolling und den Herren Hermann Kopp und Ulrich  Perpeet vom Förderverein des Deutschen Rosariums Dortmund e.V. mit einem kleinen Imbiss herzlich empfangen. Danach wurden die Rosenfreunde in zwei Gruppen durch das Rosarium geführt. Sie durften bewundern, wie der Garten im Jugendstil, der mittelalterliche Garten, der Bürgergarten, der Rosenduftgarten, die Kletterrosen-Wand, die Kordes-Rosen, die Lambert-Rosen, die Tantau-Rosen,Lens Rosen, die ADR-Rosen, die Moschata-Rosen, die Kaskadenrosen und die Seerosen alle in voller Pracht und Blüte standen. Der gesamte Park ist wunderschön angelegt. Ein Idyll in der Mitte der Stadt Dortmund. Die meisten dieser Rosen sind Duftrosen und der Park ist für die Besucher mit einem bezaubernden Duft erfüllt. Ein Traum solche Rosen bewundern zu können. Da kommt jeder auf seinen Geschmack. So war zum Beispiel die Kletterrose „Bobby James“ beeindruckend groß, so dass man unter ihr wie in einem Pavillon verweilen konnte. Gegen 13.15 Uhr konnten wir alle im Restaurant des Parks, das am Ende der überaus interessanten Führung stand, gemeinsam das Mittagessen einnehmen. Nach dem Mittagessen konnte jeder auf seine Art das Rosarium erkunden. Gegen 17.00 Uhr hieß es Abschied nehmen und wir bedankten uns bei unseren Gastgebern für den schönen Tag und das tolle Rosenerlebnis. Dann wurde die Heimreise angetreten und auf der Fahrt konnte man bei allen Teilnehmern noch ihre Begeisterung von dem tollen Tag und der Rosenpracht im Park verspüren.

Galerie